Donnerstag, 13. Oktober 2022

meine drei lyrischen ichs - jubiläumsbuch

wunderschön ist er geworden, der jubiläumsband der tollen münchner lesereihe meine drei lyrischen ichs!
ich freu mich sehr, mit dabei zu sein; die lesung in der dunkelheit im sommer 2019 war eine der schönsten, die ich je hatte.



text: ich bin noch fähig zur panik. jeder tag ist hagel, ein tanz ohne fersen. im nächsten leben eine zypresse sein, nein, eine feder, nein, ich wollte meine seele mit deiner überschreiben. ja, mein schatten hat fangzähne. ich gehe in fallen, die ich selbst gestellt habe, das tue ich sowieso, sag ja, sag nein, sag, dein totem liebt dich nicht. jeder tag ist der letzte tag, jeder tag ist der einzige. wir haben diese pfade im kopf, fangzähne von fantastischer größe, haarrisse im auratischen feld.

Dienstag, 11. Oktober 2022

anthologie: fee nr. 13

ich bin mit vielen tollen kolleginnen zusammen in der im elif-verlag erschienenen und von beate tröger herausgegebenen anthologie "fee nr. 13" mit einem gedicht-zyklus vertreten!
der band ist beispielsweise hier direkt über den verlag zu bestellen: ....



Mittwoch, 28. September 2022

lange nacht der poesie

es hat großen spaß gemacht, im abendlichen brunnenhof zu lesen und um sich herum die dunkelheit sich senken zu sehen.
vielen dank an knut schaflinger und martyn schmidt für den schönen abend.

einige infos und videos zu den beitragenden können hier abgerufen werden:
zu auxlitera

Sonntag, 26. Juni 2022

lange kunstnacht augsburg 2022

wunderschön war es, im rahmen der langen kunstnacht zusammen mit carmen jaud im diözesanmuseum st. afra in augsburg zu lesen. wir waren teil des von sarah kiyanrad initiierten projekts "wort2museum", im rahmen dessen drei dichterinnen-zweierteams jeweils einen tag in einem der augsburger museen zugebracht haben, um dann über und mit den eindrücken zu schreiben und ein lesungsprogramm zusammenzustellen.

hier geht es zu ein paar infos zum projekt sowie zur veranstaltungsbeschreibung: ....

foto: museum st. afra

Donnerstag, 12. Mai 2022

lesung im neuen kunstverein in ravensburg

so sehr ich aus der übung bin - ich freue mich, morgen in ravensburg im neuen kunstverein aus beiden gedichtbänden zu lesen.
für weitere infos zum termin, ticketpreisen usw. hier entlang: ...

Samstag, 9. April 2022

anthologie "rote spindel, schwarze kreide"

die anthologie "rote spindel, schwarze kreide" versammelt gedichte, die im weitesten sinne von märchentexten inspiriert und beeinflusst wurden. herausgegeben von birgit kreipe und ron winkler.

weitere infos und bestell-möglichkeit bei edition azur: ...

Dienstag, 1. März 2022

bayerischer kunstförderpreis 2021

ich freue mich und fühle mich sehr geehrt, vom bayerischen staatsministerium für wissenschaft und kunst mit dem bayerischen kunstförderpreis 2021 ausgezeichnet worden zu sein. ebenfalls ausgezeichnet in der kategorie literatur wurden martin dolejs, markus ostermair und tobias roth.

hier antlang zu einer notiz in der sz.

Samstag, 7. August 2021

anthologie: 400 jahre sibylla schwarz

die anthologie zum 400. geburtstag der greifswalder barockdichterin sibylla schwarz ist über den verlag reinecke & voß zu bestellen: (direkt zur website des verlags)

herausgegeben von dirk uwe hansen und berit glanz.

Dienstag, 3. August 2021

fünf fragen...

kurzinterview von walter pobaschnig für seinen blog:

zum lockdown-interview



Sonntag, 1. August 2021

rezension & interview

vor einer weile durfte ich mich mit martin peichl übers schreiben unterhalten.

hier der link zum gespräch:
...

und zu martins rezension des geliebten biests:
...

Dienstag, 23. Februar 2021

transistor #4

wer hätte gedacht, dass ich in diesem leben nochmal einen essay schreiben würde...? aber wenn der transistor fragt, tu ich das natürlich sehr gern. ich freue mich und fühle mich sehr geehrt, in der elke-erb-ausgabe mit dabei zu sein. zu bestellen ist die ausgabe über die homepage des transistors: klick!

Mittwoch, 30. September 2020

meine drei lyrischen ichs - sonderedition

am 6. september gab es eine open-air-sonderausgabe der münchner lesereihe "meine drei lyrischen ichs". ich durfte gemeinsam mit jennifer denegri und tobias roth unter freiem (sehr regnerischem) himmel lesen, dazu präsentierte daniel bayerstorfer ein werk der künstlerin esther zahel - eine als quasi-kleid tragbare skulptur, die sich mit dem momentan omnipräsenten corona-thema sowie dem umgang damit auseinandersetzt.

auf der instagram-seite der lyrischen ichs finden sich einige fotos der veranstaltung: ...

hier entlang zu weiteren infos, künstler*innenbiographien usw.: ...

online lesung

ende mai hatte mich der kulturverein herrsching zu einer lesung eingeladen, die mittlerweile auf youtube gelandet ist.

vielen dank nochmals für die einladung und die eigenartige erfahrung, ohne publikum zu lesen... !

hier entlang zum video auf youtube...



Samstag, 6. Juni 2020

besprechung von "geliebtes biest" auf fixpoetry

nicola quaß hat meinen band "geliebtes biest" für fixpoetry besprochen.
ich freue mich und bin sehr dankbar für die ausführliche und ehrliche auseinandersetzung mit meinen texten!

zur rezension

Samstag, 18. April 2020

rezension zu "geliebtes biest"

ich freue mich sehr über die wunderschöne besprechung meines neuen bandes von martina weber auf ihrem blog:

weiter zu "manafonistas"...

Dienstag, 10. März 2020

lyrikbuchhandlung

trotz der ausfallenden haupt-messe finden einige der geplanten lesungen in leipzig statt, so auch die lesungen der lyrikbuchhandlung, was mich sehr freut.
hier die termine für den mittwoch:


20.00 Uhr
Dirk Uwe Hansen / gutleut verlag
Jan Kuhlbrodt / Verlagshaus Berlin
Niklas L. Niskate / edition mosaik

21.00 Uhr
Yamen Hussein / hochroth Leipzig
Slata Roschal / Reinecke & Voß
Dmitri Strozew / hochroth Berlin

22.00 Uhr
Verena Stauffer / kookbooks
Paul Bowles gelesen von Jonis Hartmann / roughbooks
Alke Stachler / edition mosaik

23.00 Uhr
Julia Dathe / ELIF VERLAG
Jan Röhnert / ELIF VERLAG
Nicola Quaß / hochroth Heidelberg

Mit freundlicher Untersützung von
Akademie für Sprache und Dichtung, Deutscher Bibliotheksverband, Deutscher Literaturfonds, Haus für Poesie, Stiftung Lyrik Kabinett.

Donnerstag, 13. Februar 2020

anrufung der biester

heute abend schon! sehr herzliche einladung von simone scharbert und mir!
(komplimente für die schöne grafik dürfen heute abend persönlich an simone gerichtet werden... ;))



Sonntag, 2. Februar 2020

salon fluchtentier #14

es war mir eine sehr große freude und ehre, zusammen mit zwei wundervollen kollegen und menschen am dienstag in der frankfurter romanfabrik zu lesen. ein abend, für den es schwer ist, worte zu finden. danke!

(link zu facebook)

(link zur romanfabrik)



Dienstag, 10. Dezember 2019

"geliebtes biest" (2019)

mein neuer band ist ab sofort bestellbar!

ISBN 978-3950484304.

hier entlang zu infos und leseprobe.


Donnerstag, 10. Oktober 2019

lyrix-anthologie!

ich fühle mich sehr geehrt, dass es im mai zu meinem text [wir wollen mit den toten reden], der bei lyrix, dem bundeswettbewerb für junge lyrik, als monatsthema für den wettbewerb ausgeschrieben war, eine ganz besondere einsendung gab: die klasse 8a der theodor-heuss-realschule hockenheim hat nicht nur einige vereinzelte texte eingereicht, sondern gleich eine ganze gedicht-anthologie, die in anlehnung an meinen text entstanden ist. ich freu mich sehr, bin auch begeistert von den interessanten gedichten!

die digitale anthologie, inklusive audio-dateien, lässt sich über die lyrix-homepage herunterladen: hier entlang...